...

90 schwarz weiß Laserdrucke | Skizzenpapier | MDF | Polystyrol Hängeschienen | Plotterschrift

ca. 251 × 366 cm

2013

Ebenso wie die Seascapes (3 Ultrachrome Prints, gerahmt, je 149 × 210 cm, 2014) befasst sich die Arbeit Auch das sich blähende Segel dürfte in der Form nicht vorhanden gewesen sein. Die Besatzung der Argus berichtete davon, dass sie bei Sichtung des Floßes zunächst davon ausgegangen war, bei den an Mastbaum und Seilen befestigten Fetzen handele es sich um Reste eines Segels (…) tatsächlich war es in Stücke geschnittenes Menschenfleisch, das zum Dörren aufgehängt worden war  mit einer scheinbaren Erforschung des Phänomens Horizont: die inexistente und doch so wichtige Linie, die unsere Wahrnehmung, unsere Sicht auf Welt maßgeblich bestimmt. In beiden Arbeiten ist jedoch das, was wir sehen, nicht das, was wir sehen. Mit einfachen Mitteln wird eine Illusion erzeugt, ein Bild gegeben, welches zwischen dem, was wahrgenommen wird und dem, was dem fotografischen Abdruck entspricht, schwankt.